SPD Ortsverein Teningen

Gemeinsam für eine l(i)ebenswerte Gemeinde

Vielen, vielen Dank!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Danke, Danke, Danke für Euer Vertrauen!
Wir werden auch in den nächsten Jahren Politik in Eurem Sinne und für unsere Gemeinde machen.

Ob im Kreisrat, im Gemeinderat, oder im Heimbacher Ortschaftsrat, alle Mandate der SPD konnte gehalten werden. Im Gemeinderat standen wir sogar kurz davor ein 5. Mandat zu erringen.
Hier noch einmal das Ergebnis im Überblick :

  • Im Kreistag wird Herbert Luckmann für uns eintreten.

  • Im Gemeinderat werden Britta Endres, Dr. Katrin Unger, Herbert Luckmann und Valentin Schenk Politik für Teningen gestalten.

  • Im Ortschaftsrat Heimbach werden Christine Limberger, Johannes Lenßen und Ulrich Hummel für die Heimbacher Zukunft arbeiten.

Auch nach dem Wahlkampf stehen wir für Fragen und Anregungen zur Verfügung.
Dazu könnt ihr unser Kontaktformular https://www.spd-teningen.de/form/309/ nutzen, oder wendet Euch direkt an Eure Gemeinde- und Ortschaftsräte.

Kontaktseite Gemeinderat Teningen: https://www.teningen.de/970112

Kontaktseite Ortschaftsrat Heimbach: https://www.teningen.de/unsere-gemeinde/ortschaftsrat+heimbach

Wir freuen uns auf 5 erfolgreiche Jahre mit Euch!

Wohnen muss bezahlbar bleiben

Wohnraum schaffen und das günstig und schnell, dass war Thema einer Diskussion in Gutach

Zu einem Fachaustausch zu diesem Thema zwischen Bundespolitik, Kommunalpolitik und Bauwirtschaft traf man sich in der vergangenen Woche in Gutach. Unser SPD-Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner hatte dazu auch die Bundesministerin für Bauen und Heimat, Frau Klara Geywitz, eingeladen. Billiger und schneller Bauen ist in allen Gemeinden ein drängendes Problem. Klara Geywitz hat dazu ganz konkrete und detaillierte Vorschläge, die sie auch noch in dieser Wahlperiode ins Bundesbaugesetz einbringen will. Die Anwesenden waren von der Detailkenntnis und der Praxisnähe ihrer Ausführungen beeindruckt. Die klare Forderung aller Teilnehmer an die Bundespolitik war die Regelungen und die Bürokratie rund um das Thema Bauen zu reduzieren. Dem stimmte sie zu und beteuerte gleichzeitig, dass es der Job der Politik sei hier für Entscheidungssicherheit zu sorgen.

Die SPD Teningen setzt sich seit Jahren für einen verstärkten sozialen Wohnungsbau in unserer Gemeinde ein. Aus diesem Grund nahmen auch Ulrich Hummel und Angelika Thein an dieser Veranstaltung teil.


v.l.n.r. Roman Götzmann, Klara Geywitz, Pia Lach, Ulrich Hummel

40 Jahre Kulturverein Teningen

Als Vertreterin der SPD-Gemeinderatsfraktion besuchte am 01.06. Katrin Unger  die Jubiläumsveranstaltung "40 Jahre Kulturverein Teningen".  Herzlichen Glückwunsch den Mitgliedern und vielen Dank für 4 Jahrzehnte erfolgreiches Kulturschaffen in unserer Gemeinde. Einen großen Dank auch an Ortwin Vollmer und Ulrike Klingberg-Kiefer die als Vorsitzende  gemeinsam durch den Abend geführt haben.

Link zum Kulturverein: http://www.kulturverein-teningen.de

Infostand am Kronenplatz am 01.06.2024

Noch einmal waren wir für Euch mit einem Infostand in der Gemeinde unterwegs. Am Kronenplatz informierten wir über unsere Arbeit und freuten uns über die vielen positiven Rückmeldungen.

Ein Urgestein der SPD in Teningen wurde 85 Jahre alt

Auch mitten im Wahlkampf haben wir es nicht vergessen: Ortwin Vollmer wurde in diesem Mai 85 Jahre alt. Alt? Wer immer noch so voller Tatendrank ist kann noch nicht alt sein. 
Seit 52 Jahren ist er Mitglied bei der SPD. Lange Jahre war er Gemeinderat, Fraktionssprecher, Vorsitzender des Ortsvereins und heute immer noch voller Energie für soziale Themen, für die Umwelt und seine Ideale. Wollte man alles aufzählen wofür er sich ein Leben lang eingesetzt hat, dann müsste man sehr (sehr) viel Zeit mitbringen. Deshalb hier nur ein paar Beispiele:

  • Gründungsmitglied des Fördervereins "Jugendtreff"
  • Mitbegründer Freundeskreis Musik in der Bergkirche
  • Beteiligung bei der Verschwisterung mit La Ravoire
  • Mitbegründer des Kulturvereins Teningen 
  • Naturschutzbeauftragter des Landkreises
  • Mitglied im Leitungsteam der Hilla von Rebay Erinnerungsstätte

Und immer noch wird sein Rat sehr geschätzt, weshalb er auch immer noch als Beisitzer im Vorstand unseres Ortsvereins tätig ist.

Alles Gute Ortwin und Danke für die unermütliche Arbeit für Deine Gemeinde!

Unser MdB

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online