SPD Ortsverein Teningen

Nachrichten zum Thema Ortsverein

 

12.05.2019 in Ortsverein von SPD Ortsverein Teningen-Heimbach

Ortsverein Heimbach blickt 50 Jahre politische Arbeit zurück

 

Am Samstag, 11.5. 2019 hat der Ortsverein Heimbach mit vielen Genossinnen und Genossen und Gästen seine Gründung im Jahr 1968 gefeiert.

Unsere Geschichte haben wir in einer Jubiläumsschrift zusammengefasst. Jeder Heimbacher Haushalt erhält dieses zeitgeschichtliche Dokument frei Haus. Weitere Exemplare können per e-mail angeforderte werden.



 

 

01.03.2017 in Ortsverein

Chance verpasst!

 

Der Gemeinderat der Gemeinde Teningen hat mit Mehrheit und in bisher nicht da gewesener Weise, den ursprünglich vom Verwaltungsausschuss  mehrheitlich beschlossenen Haushalt  in einem für die SPD Fraktion wesentlichen Punkt gekippt.

Obwohl auf Antrag der SPD Fraktion mit einem Sperrvermerk versehen, wurde die Aufnahme von 1.5 Mio Euro für den Wohnungsbau abgelehnt.

Eigentlich wollte die SPD Fraktion diese 1.5 Mio sicher im Haushalt 2017  um Mittel zur Verfügung zu haben, damit Wohnraum geschaffen werden kann, den  sich auch Menschen, Familien mit geringem Einkommen leisten können.  Da klar war, dass dies keine Mehrheit im Verwaltungsausschuss finden würde, beantragte die SPD Fraktion einen Sperrvermerk.

Das bedeutet, die  1, 5 Mio wären noch gar nicht haushaltsrelevant. Erst wenn die Aufhebung des Sperrvermerks, durch wen auch immer, beantragt worden wäre, wäre im Gemeinderat wieder über dieses Thema diskutiert worden. Aber, die finanziellen Mittel wären bereits im Haushalt eingestellt, es müsste keinen Nachtragshaushalt geben.

 

Wir als Gemeinderäte haben uns an unserer Aufgabe zu orientieren. Die Bürgermeisterwahlen entscheiden  allein die Bürger der Gemeinde Teningen.

 

03.11.2016 in Ortsverein

Mitgliederversammlung SPD Ortsverein

 
Ehrung für 25jährige Mitgliedschaft von Peter Müller durch die Vorsitzende Britta Endres

Mehr sozialen Wohnungsbau im Haushaltsplan

aus der Generalversammlung der Teninger SPD

Der SPD-Ortsverein konnte seinen Vorstand vollständig besetzen und wählte diesen auch einstimmig. Einstimmigkeit herrschte auch bei der Vorgabe an die Gemeinderatsmitglieder: diese sollen sich beim jetzt anstehenden Teninger Haushaltsplan für möglichst viel sozialen Wohnungsbau einsetzen. Zu dieser harmonischen Versammlung Ende vergangener Woche im Rebstock in Bottingen konnte die Vorsitzende Britta Endres auch die Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle begrüßen.

Auf die letzten zwei Jahre zurückblickend, meinte die Vorsitzende, dass es ganz erfreulich laufe. Der erweiterte Vorstand, wozu auch die Gemeinderäte gehörten, habe sich jeden zweiten Donnerstag im Monat getroffen und „wir kriegen was auf die Reihe“.  Als Beispiel nannte die Vorsitzende auch, dass jetzt endlich auf dem Rathaus der Zugang zum Netto-Markt in Nimburg in Angriff genommen worden sei. Erfreulich sei auch, dass die Homepage -spd-teningen.de- immer aktuell sei, wofür Michael Mantei lob verdiene. Die Pressearbeit sei noch verbesserungsfähig.

Vor den Anfang ihres Rechenschaftsberichtes hatte die Vorsitzende die Ehrung von Peter Müller gestellt der seit 25 Jahren zur Partei angehört. Den Rechenschaftsbericht von Britta Endres ergänzte Charly Rangenau mit den notwendigen Informationen über die Kasse, die sich erfreulicherweise auch in den vergangenen zwei Jahren zwar auf niedrigerem aber positiven Weg gefunden habe.

 

28.09.2016 in Ortsverein

Mitliederversammlung des SPD Ortsvereins mit Neuwahlen

 

Liebe Genossinnen, liebe Genossen,

hiermit lade ich Euch ganz herzlich zur

Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Teningen mit Neuwahlen des Vorstandes

am Donnerstag, den 13.10.2016 um 19.00 Uhr

im Gasthof „Rebstock“, Wirtstraße 2, 79331 Teningen-Bottingen

ein.

Der Vorstand schlägt folgende Tagesordnung vor:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Wahl einer Wahlprüfungskommission
  4. Rechenschaftsbericht Vorstand
  5. Kassenbericht
  6. Kassenrevisorenbericht
  7. Entlastung des Gesamtvorstandes
  8. Wahl der Wahlleitung / der Wahlkommission
  9. Wahl des Vorstandes

                        1.Vorsitzender / Vorsitzend

                         stellv. Vorsitzender/ Vorsitzende

                        Kassierer

                        Beisitzer / Beisitzerinnen

                        Pressesprecher

                        Schriftführer

  1. Wahl der Kassenrevisoren
  2. Wahl der Kreisdelegierten
  3. Wahl von 5 Delegierten und Ersatzdelegierten zur Wahlkreiskonferenz (Nominierung des Bundestagskandidaten für den Wahlkreis 283 Emmendingen-Lahr). Diese Konferenz findet am 10.12.2016 statt.
  4. Wahl von 5 Delegierten und Ersatzdelegierten zur Vertreterversammlung zur Wahl von VertreterInnen zum Landesparteitag (Landesvertreterversammlung zur Listenaufstellung) wohl auch am 10.12.2016.
  5. Verschiedenes
  6. Ehrungen

Ich freue mich sehr, dass unsere Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle die Teilnahme an unserer Mitgliederversammlung zugesagt hat.

Alle Mitglieder und Interessierten sind herzlich eingeladen.

Mit solidarischen Grüßen

Britta Endres

SPD-Ortsvereinsvorsitzende

 

19.08.2016 in Ortsverein

SPD mahnt fehlenden Übergang am Nimburger Nettomarkt an

 

Auf der letzten Vorstandssitzung der SPD Teningen nahm die Kritik an der Gemeindeverwaltung wegen der Fuß- und Radwegebrücke beim Netto Markt in Nimburg viel Platz ein, denn die verzögerte Realisierung dieses kleinen Projektes bedeutet nicht nur für die älteren Bürgern Nimburgs unnötige Belastungen, sondern führt auch gefahrvollen Verkehrszuständen. Christa Deuschle, die über zwei Jahrzehnte lang die Interessen der Nimburger Bürger im Gemeinderat vertrat, und nahe der Breisacher Straße wohnt, beschrieb das Geschehen auf dieser Straße, die keine Gehwege hat, sodass die älteren Bürger, aber auch Mütter mit ihren Kinderwagen auf der Straße zwischen Nimburger Ortsrand und dem neuen Nettomarkt trotz des Autoverkehrs laufen. Es gäbe zwar einen Fuß- und Radweg auf der linken Seite, doch der bedeute ein Umweg von 200 m, wobei das letzte Stück wieder über die Straße mit ihren Gefahren führe.

Dabei sei das Problem relativ einfach und billig zu lösen, meinte die SPD-Vorsitzende und Gemeinderätin Britta Endres: es bedürfe nur einer kleinen Fuß- und Radwegebrücke über den Graben zwischen Rad/Fußweg und Breisacher Straße. Darauf habe sie schon beim Spatenstich für den neuen Nettomarkt am 8. September letzten Jahres hingewiesen und auch die Zustimmung des Bürgermeisters gehabt. Auf Antrag der SPD hätte dieses Brückle auch Eingang in den Haushaltsplan für das Jahr 2016 gefunden, meinte Gemeinderätin Roswitha Heidmann. Am 8.12.2015 stehe schon im Haushaltsplanentwurf dieses kleine Bauvorhaben mit 30.000 € (als PauschbetragA). Nachdem sich jetzt der Tag jährt, an dem die Zusage für eine Lösung dieses Problems Netto Markt gemacht wurde, hofft die SPD, dass mit der Flucht in die Öffentlichkeit die Gemeinde diesen Brennpunkt bald attackiert.

Bild und Text: Karlernst Lauffer

 

Counter

Besucher:132176
Heute:27
Online:1
 

SPD-SITZUNG ORTSVEREIN TENINGEN

Der SPD Ortsverein trifft sich regelmäßig jeden zweiten Donnerstag im Monat um 18.30. Bei Interesse bitte das Kontaktformular nutzen.

 

Neubau "Netto-Supermarkt" in Nimburg

Britta Endres (SPD), Martin Weiler (CDU), Heinz-Rudolf Hagenacker (Bürgermeister), Freddy Hitz (Gebietsleiter Expansion Netto AG), Fritz Schlotter (Bürgermeisterstellvertreter), Daniel Kaltenbach (Bauamt Teningen), Dr. Peter Schalk (CDU), Ralf Schmidt (Freie Wähler) und Oliver König (ÖLL)

Bürger(innen) der Gemeinde Nimburg,

nun ist es soweit.

Der Spatenstich für den Neubau des "Netto-Supermarktes" in Nimburg ist gemacht !

Nach Angaber der Beteiligten ist die Eröffnung für Februar 2016 geplant. Somit wird für die Bürgerinnen und Bürger in Nimburg vor Ort, die Einkaufsmöglichkeit für Lebensmittel wesentlich verbessert, was eine Alternative zum Einkauf in Teningen oder Emmendingen darstellt.

 

Unser MdB

 

Unsere MdL

 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

 

WebsoziInfo-News

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

Ein Service von websozis.info